direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Nachrichten

     

  • Wir weisen darauf hin, dass die Prüfungsformen unserer Integrierten Veranstaltungen "Sprachkommunikation" (ab dem Wintersemester 2016/17), "Usability Engineering" und "Multimodal Interaction" (ab dem Sommersemester 2017) von "mündlich" auf "Portfolio" umgestellt wurden bzw. werden. Mündliche Prüfungen können dann nur noch von denjenigen Studierenden abgelegt werden, die ihren ersten Versuch der mündlichen Prüfung abgelegt aber nicht bestanden haben. Alle anderen Studierenden steht dann nur noch die Prüfungsform "Portfolio" offen.
  • Beitrag auf der Website vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über unser Forschungsprojekt OurPuppet
  • Gabriel Mittag vom Quality and Usability Lab hat den Posterpreis der 42. Jahrestagung für Akustik (DAGA 2016) in Aachen für das folgende Poster gewonnen:

    Mittag, G., Köster, F., Möller, S. (2016). Non-intrusive Estimation of the Perceptual Dimension Coloration, in: Fortschritte der Akustik – DAGA 2016: Plenarvortr. u. Fachbeitr. d. 42. Dtsch. Jahrestg. f. Akust., DE-Aachen, Dtsch. Ges. Akust., DE-Berlin.

    Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

  • Call for Papers: 5th ISCA/DEGA Workshop on Perceptual Quality of Systems PQS 2016. Submit your extended abstracts until April 20th.
  • Artikel im tu-digit Praxisblock: Einsatz des Abstimmungstools "kahoot" am Quality and Usability Lab. (Link)
  • Blizzard Challenge Workshop: The Quality & Usability Lab will be hosting the Blizzard Challenge Workshop on the 9th of September. The Blizzard Challenge 2015 Workshop is the culmination of the Blizzard Challenge 2015 which is an open speech synthesis evaluation campaign using common data sets and a large listening test. The aims of the workshop are to present the results from the listening tests and for participants in the Challenge to describe their systems. (Link)
  • Radio Feature: Der Deutschlandfunk sendet am 31.12.14 in der Sendung 'Forschung Aktuell' ein Feature zur computerbasierten Erkennung von Emotion und Persönlichkeit in Sprache. Hier wird eine von Tim Polzehl ausgeführte Arbeit aus unserem Lehrstuhl präsentiert.
  • The Quality and Usability Lab is pleased about the appointment of Prof. Michael Wagner (University Canberra) to Honorary Professor at the Technical University Berlin. We are in close scientific exchange with Michael Wagner and look forward to joint research projects in the fields of 'Usable Security' and 'Biometric speaker recognition'.

  • Interspeech 2015 The Quality and Usability Group around Sebastian Möller is hosting the Interspeech 2015 in Dresden. 
  • Neuer Bachelor-Studiengang Medieninformatik Der Quality & Usability Lehrstuhl ist in die Planung und Durchführung des neuen Bachelor Studienganges Medieninformatik involviert, der ab dem Wintersemester 2014/15 in einer Kooperation von FU und TU Berlin durchgeführt wird. Bewerbung noch bis zum 15. Juli 14 möglich. Nähere Informationen hier.
  • Crowdee stellt Euch auf der Langen Nacht der Wissenschaften vor, wie Ihr ganz nebenbei mit Micro-Jobs, Umfragen oder Testaufgaben Geld verdienen könnt. Crowdee
  • Informationen zu unseren Lehrveranstaltungen im SoSe2014 und zur Einführungsveranstaltung zu allen angebotenen Kursen wurden online gestellt
  • CeBIT 2014

    • Crowdee startet mit seinem Beta-Test. Crowdee ist ein mobiler Marktplatz für Micro-Jobs und Wissensaustausch.
    • Das Projekt Universal Home Control Interfaces@ConnectedUsability wird auf dem Stand des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (Stand E24) präsentiert.
    • Die Projekte WinkControl, CloudGaming und Crowdee werden auf dem Stand 28b in Halle 9 präsentiert.

  • Der Lehrstuhl freut sich sehr über die Auszeichnung von Irene Hube-Achter durch den Präsidenten der TU-Berlin mit der Ehrung Engagiert in der Verwaltung 2013
  • Room change: The lecture 'Advanced Vision and Imaging' on 16.01.2014 will take place in room Sputnik in TEL17.
  • RISE - Research Internships in Science and Engineering: The German Academic Exchange Service (DAAD) will grant a fellowship to carry out a practical training of the intern John Mercouris that is supervised by Katrin Wolf at the Quality & Usability Laboratories
  • "Klügste Nacht"-App published for the "Lange Nacht der Wissenschaften" event. Browse the complete programme of all participating institutions on your smartphone.
    Free Download for iPhone and Android
  • CHI 2013: QU Lab published 6 papers:

    1. Constantin Schmidt, Jörg Müller and Gilles Bailly: Screenfinity: Extending the Perception Area of Content on Very Large Public Displays (Best Paper Award). [pdf]
    2. Robert Walter, Gilles Bailly and Jörg Müller: StrikeAPose: Revealing Mid-Air Gestures on Public Displays (Best Paper Honorable Mention). [pdf]
    3. Gilles Bailly et al.: Métamorphe: Augmenting Hotkey Usage with Actuated Keys. [pdf]
    4. Gilles Bailly et al.: Promoting Hotkey Use through Rehearsal with ExposeHK. [pdf]
    5. Katrin Wolf and Peter D. Bennett, 2013. Haptic cues: texture as a guide for non-visual tangible interaction. In CHI '13 Extended Abstracts on Human Factors in Computing Systems (CHI EA '13). ACM, New York, NY, USA, 1599-1604. [pdf]
    6. Jan-Niklas Antons, Sebastian Arndt, Julia Seebode, Robert Schleicher and Sebastian Möller, 2013. Did you notice?: neuronal processing of multimodal mobile phone feedback. In CHI '13 Extended Abstracts on Human Factors in Computing Systems (CHI EA '13). ACM, New York, NY, USA, 325-330. [pdf]

  • MoCCha celebrates its first 1000 users!
  • SLT 2012: Florian Hinterleitner, Sebastian Möller, receive best paper award (link)
  • Katrin Wolf, has been awarded an ACM-W scholarship for attendance at TEI 2013, the International Conference on Tangible, Embedded & Embodied Interaction.
  • We are happy to announce that Benjamin Bähr, Justus Beyer, Babak Naderi, Tim Polzehl, and Robert Walter successfully applied for the BMBF funded Software Campus.
  • We are happy to announce that Sebastian Möller was appointed an adjunct professorship at the University of Canberra in Australia to arrange a collaborative research project on voice recognition.
  • We are happy to announce that Jörg Müller was appointed a guest professorship in 'Human-Computer Interaction' at the University of Arts, Berlin.
  • ACHI 2012: Benjamin Weiss, Sebastian Möller, Matthias Schulz receive best paper award (link)
  • QU releases mobile campus app MoCCha and Klügste Nacht on Apple's AppStore
  • CHI 2012: QU Lab published 6 papers:

    1. Müller et al.: Looking Glass: A Field Study on Noticing Interactivity of a Shop Window (Best paper award). [pdf]
    2. Sahami et al.: Assessing the Vulnerability of Magnetic Gestural Authentication to Video-Based Shoulder Surfing Attacks.
    3. Ten Koppel et al.: Chained Displays: Configurations of Public Displays can be used to influence Actor-, Audience-, and Passer-By Behavior. [pdf]
    4. Bailly et al.: ShoeSense: A New Perspective on Hand Gestures and Wearable Applications. [pdf]
    5. Wolf, Katrin: When Hand and Device melt into a Unit. Microgestures on Grasped Objects [pdf (PDF, 263,8 KB)]
    6. Wolf, Katrin et al: Does Proprioception Guide Back-of-Device Pointing as Well as Vision? [pdf (PDF, 372,1 KB)]

  • The Quality and Usability Group around Sebastian Möller is hosting the Interspeech 2015 in Dresden
  • TU press release: Das Gehirn hat die besseren Ohren - QU-research on the unconscious perception of disturbance in speech and audio transmissions
  • Denys Matthies won the jury award of the NeuroVision Film Contest (Bernstein Conference 2011).
  • Radio-Interview (MP3, 5,4 MB) with Sebastian Möller of QU Lab on speech-control 
  • Call for Papers, IEEE Signal Processing Society, IEEE Journal of Selected Topics in Signal Processing
    Special Issue on New Subjective and Objective Methodologies for Audio and Visual Signal Processing (PDF, 18,4 KB)
  • Hamed Ketabdar et al. receive best paper award at ACHI 2011.
  • Interview with QU team members at dradio.de.
  • Call for participation in Summer School on Health and Well-being (PDF, 435,0 KB) by EIT ICT Labs. Deadline: 27th of June
  • Sebastian Möller has been elevated to Senior Member of the IEEE Signal Processing Society.
  • Interview with Gilles Bailly of QU Lab (in German).
  • Blazej Lewcio and his co-workers of QU Lab receive best paper award at IEEE CQR 2011.
  • QU Lab feature in a Video on private-public-partnerships by the Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
  • Call for Papers: IEEE Signal Processing Society/IEEE Journal of Selected Topics in Signal Processing/Special Issue on New Subjective and Objective Methodologies for Audio and Visual Signal Processing, for more information see this document (PDF, 18,4 KB)
  • Sascha Spors (Foto links) erhält den Lothar-Cremer-Preis für herausragende Leistungen als Nachwuchswissenschaftler
  • Mitarbeiter des Q&U Labs sind Teil der DFG-Forschergruppe SEACEN im Fördergebiet Akustik
  • Das Q&U Lab organisiert eine strukturierte Sitzung (special session) zum Thema "Quality of Experiencing Speech Services" auf der Interspeech 2010.
  • Das Q&U Lab ist Koorganisator des Third International Workshop on Perception Quality of Systems 2010.
  • Das Q&U Lab ist Koorganisator des Second International Workshop on Quality of Multimedia Experience 2010.
  • Michael Rohs erhält den Best-Full-Paper-Award der Konferenz Mobile HCI 2010.
  • Die Fankurve als App. Mit dem neuen App-Programm „World Cupinion“ kann man sich ab sofort die Fankurve auf das Mobiltelefon holen. Das App für Android Mobiltelefone ermöglicht es laufende WM-Fußballspiele in Echtzeit zu kommentieren. Sie können die Applikation kostenlos auf dem Android Market herunterladen, oder mit anderen Geräten eine Web-Oberfläche verwenden.
  • Der SoundScape Renderer (SSR) wurde als Open Source Software veröffentlicht.
  • Marie-Neige Garcia erhält den Best-Paper-Award der ISSPA 2010.
  • Benjamin Bernschütz erhält den DEGA-Studienpreis für seine Masterarbeit "Wellenfeldanalyse mit sphärischen Mikrofonarrays".
  • T-Labs feiern 5-jähriges Jubiläum. Video (FLV, 9,9 MB)
  • Prof. Sebastian Möller erhält am 03. November den Johann-Philipp-Reis-Preis für herausragende, innovative Leistungen auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik.
  • Johannes Schöning und Michael Rohs erhalten Best-Full-Paper-Award der MobileHCI 2009. Die Akzeptanzrate aller Beiträge lag bei 24.2%.
  • Stefan Schaffer erhält den Preis der Willumeit-Stiftung für seine Magisterarbeit.
  • Die CHI'09 Note "Unravelling Seams: Improving Mobile Gesture Recognition with Visual Feedback Techniques" von Sven Kratz, Doktorand am Quality and Usability Lab, wurde nominiert als Best Paper/Note. Herzlichen Glückwunsch!
  • Ab sofort gibt es die Möglichkeit an verschiedenen Partneruniversitäten des Fachgebietes zu studieren bzw. Bachelor- Master- oder Diplomarbeiten zu schreiben.
  • TU Berlin vergibt Clara-von-Simson-Preis an vier junge Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen – 2. Preis für Julia Seebode vom Fachgebiet Quality and Usability Lab.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe