direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Digitale Systeme

Für mehr Informationen lesen Sie bitte die Modulbeschreibung.

Vorlesung und Übung
(Möller, Trahms)


Sprache: Deutsch


Vorlesung: Dienstag 8-10, MA 005, Start 17.04.

(Ausnahme: Vorlesung am Montag, den 30.04., 8-10, MA 005)


Übungs-Gruppen: Di 14-16 Audi 1, Di 16-18 Audi 3, Do 16-18 Audi 3, Fr 10-12 Audi 3 (Ausnahme: 01.06.2018, Raum TEL_209), Fr 14-16 Audi 3 (Ausnahme: 01.06.2018, Raum TEL_209), Start 24.04. (Gruppeneinteilung über ISIS, Einschreibungsschlüssel wird in der ersten Vorlesung bekannt gegeben, eine Anmeldung über MOSES ist nicht nötig)

Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage, die Grundkenntnisse im Bereich digitaler Logikschaltungen mit Bezug zu physikalischen Leistungsparametern zu reflektieren und beherrschen die wichtigsten Begriffe, Eigenschaften und Theorien sowie die elementaren Komponenten und Konstruktionsprinzipien digitaler Schaltungen. Sie besitzen die Fertigkeit zum Entwurf von Schaltnetzen und Schaltwerken und sind zur Teamarbeit in Kleingruppen fähig.

Learning Outcomes 

Students are able to reflect basic knowledge in the area of digital logic circuits in relation to physical performance parameters. They master the most important terms, attributes and theories and elementary components and principles of construction of digital circuits. They possess the ability to design combinational circuits and sequential circuits and are able to work in small teams.

Zielgruppe

Die Veranstaltung ist Pflicht für Studierende der Technischen Informatik, aber richtet sich auch gleichermaßen an Studierende der Informatik sowie der Elektrotechnik. Bitte überprüfen Sie im Vorfeld die Anrechenbarkeit.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe