direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Usability Engineering

Integrierte Veranstaltung
(Möller, Naderi, Schmidt, Büyükdemircioglu ; 4 SWS/6LP; jeweils im SoSe)

Ansprechpartner: Clarissa Staudt(clarissa.staudt[at]campus.tu-berlin.de)

LV-Nummer: 0434 L 901
Sprache: Deutsch

Anmeldeende: 11.05.2018

VL Zeit*: Montags, 10:00-12:00, erstmalig 23.04., bis 16.07.
(*nur zweite Vorlesung: Do 26.04., 14:00-16:00,  Auditorium 3).
(*keine Vorlesung am Mo 21.05.)

VL Raum: Auditorium 3, Geb. TEL 20. Etage

 

UE Übungen Zeit und Raum

  • Gruppe 1 (Gaming Video Quality): Do 12:00 - 14:00, TEL 20 Auditorium 1 (DE/EN)
  • Gruppe 2 (Speech quality): Do 12:00-14:00, TEL 208 (DE/EN)
  • Gruppe 3 (Conversation tests): Do 14:00-16:00, TEL 20 Auditorium 1 (DE)
  • Gruppe 4 (Gaming Video Quality): Do 14:00-16:00, TEL 20 Auditorium 2 (DE/EN)

Erstes Treffen (alle Gruppen): Do 03.05. 14:00-16:00, TEL 20 Auditorium 3.

Die Einschreibung in die Untergruppen erfolgt am 03.05 über ISIS.

Letztes Treffen (Final presentations, alle Gruppen): Do 19.07. 14:00-16:00, TEL 20 Auditorium 3.

 

 

Schriftliche Tests (31 Punkte pro Test) :

  • Erster schriftliche Test: 14.06.2018, 12 - 14 Uhr,  EW 201, Geb. EW
  • Zweiter schriftliche Test: 23.07.2018, 10 - 12 Uhr,  H 3010, Geb. H

 

Inhalte

Begriff der Qualität, Usability und Ergonomie; Grundlagen der Psychophysik und Psychometrie; Qualitätsmessung und -vorhersage, Skalierung; Qualitätselemente und Qualitätsmerkmale; Usability Engineering Lifecycle; Usability-Heuristiken; Usability-Tests; weitere Usability-Evaluierungsmethoden; Qualität graphischer Schnittstellen; Qualität von Übertragungssystemen; Qualität interaktiver Systeme; Modelle zur Qualitätsvorhersage; Standards.

Zum Vorlesungsstoff wird ein Skript herausgegeben. Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Ein Einführungsvideo zur Lehrveranstaltung finden sie hier (MP4, 4,7 MB).

 

Vorraussetzungen

Keine.


Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Studierende der Informatik, der technischen Informatik sowie der Elektrotechnik. Darüber hinaus sind auch Studierende aus den Sprach- und Kommunikationswissenschaften, der Technischen Akustik, der Soziologie und dem Bereich Human Factors sowie aus anderen Fachbereichen herzlich willkommen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe