direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Erfahrungsberichte von Studierenden

Interview mit Studierenden (Fakultät IV: Informatik)

 

Student 2

Wen Long D. (8. Semester B.Sc. und 2. Semester M.Sc.) ist 22 Jahre alt und studiert Informatik an der TU Berlin.

 

1. Warum hast du diesen Studiengang gewählt?

Ich musste mich grundsätzlich zwischen Informatik, Technische Informatik und Wirtschaftsinformatik entscheiden. Wichtig für meine Entscheidung war der Aufbau des Grundlagenstudiums und die möglichen Vertiefungsrichtungen. Im Gegensatz zu den anderen beiden Studiengängen, bietet mir der Studiengang Informatik fundierteres Wissen bzgl. der theoretischen Grundlagen der Informatik. In Hinblick auf die von mir bevorzugte Vertiefungsrichtung „Softwaretechnik“, hat mich dieser kleine Vorteil gegenüber den anderen Studiengängen überzeugt. Bevor das Studium richtig losging, absolvierte ich das Early Bird Angebot der TU Berlin. Da ich in diesem Zusammenhang die entsprechenden Mathe Module Ana I und LinA bestanden habe und ich mir diese anrechnen lassen konnte, habe ich mich für die TU Berlin entschieden.

 

2. Vom Abitur zum Studium – Wie gestaltete sich dein Weg?

Nach dem Abitur habe ich direkt das Early Bird I Angebot absolviert und daraufhin mit dem Studium begonnen. Ich wusste bereits nach dem Abitur, welchen beruflichen Weg ich gehen möchte.

 

3. Wie war dein Einstieg in das Studium?

Da ich vorher das Early Bird I Angebot absolvierte, war ich bereits mit der allgemeinen Organisation der TU Berlin vertraut und erlebte keine großen Schwierigkeiten. Auch konnte mich das Early Bird Angebot auf das, im Gegensatz zur Schule, sehr hohe Niveau an der Universität gut vorbereiten, sodass ich keine großen Überraschungen zum Einstieg erlebte.

 

4. Highlights – Besonderheiten des Studienverlaufs

Highlights waren definitiv die praktischen Erlebnisse im Studium: Ein Praktikum im 4. Semester (Entwicklung eines flight radar) und ein Projekt im 6. Semester (Coordinated Multi-Robot Exploration).

 

5. Anmerkungen

Es wird viel Eigenarbeit gefordert, insbesondere werden in einigen Modulen bestimmte Programmiersprachen vorausgesetzt, die man sich selber aneignen muss.

 

6. Was waren deine Lieblingsfächer in der Schule? Haben sie deine Entscheidung beeinflusst (und wenn ja inwiefern)?

Meine Lieblingsfächer waren meine LK Fächer Informatik und Englisch und beide haben mich in meiner Entscheidung für den Studiengang Informatik beeinflusst.

 

7. Wusstest du schon während deiner Schulzeit, was genau du studieren möchtest?

Ja.

 

8. Berufliche Aussichten? Spezialisierungen? „Traumunternehmen“?

Ich würde gerne im Bereich Embedded Systems arbeiten, insbesondere im Entwurf oder in der Qualitätssicherung. Ein Unternehmen wie PikeTec wäre für mich ein attraktiver Arbeitgeber.