TU Berlin

Quality and Usability LabTechnische Informatik

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Technische Informatik (B.Sc.)

Lupe


Lupe

Der Bachelorstudiengang Technische Informatik verknüpft Informatikausbildung und elektrotechnisches Grundlagenstudium. Mit den Kernthemen Softwareentwicklung, Rechnervernetzung und Elektronik erwirbst du die Kenntnisse, um später als Informatik- und Elektrotechnik-Profi anspruchsvolle rechnerbasierte Systeme zu entwickeln. Zudem ist dein Wunschschwerpunkt – von eingebetteten Systemen, intelligenten Netzen bis zur Medientechnik – wesentlicher Studienbestandteil. Ziel ist deine Ausbildung zu weitsichtigen Ingenieuren/innen im Spannungsfeld von Softwareentwicklung und Elektronik.

Folgendes solltest du für ein Studium der Technischen Informatik mitbringen:

  • Interesse an Programmierung und Digitaltechnik
  • Spaß, an theoretisch-technischen Problemen zu tüfteln
  • Affinität zu Mathematik und Physik
  • Kommunikationsstärke
  • sicheres Englisch

Studienplan für das erste Semester

Lupe

Berufsfeld

Der Schwerpunkt beruflicher Tätigkeit einer/eines Technischen Informatikin/ers liegt in der Entwicklung von Systemen im Bereich von Hard- und Software. Aufgrund ihrer/ seiner Ausbildung ist sie/er in der Lage, mit Ingenieurinnen/ Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen und Informatikerinnen/ Informatikern zusammenzuarbeiten. Einsatzfelder sind z.B. Kommunikationstechnik, Bordrechner und Steuerungsrechner im Verkehrswesen, Steuerungs- und regelungstechnische Probleme der Verfahrenstechnik. Ein besonders wichtiges Gebiet ist die Entwicklung spezifischer Rechnersysteme für ingenieurwissenschaftliche, naturwissenschaftliche, medizinische und andere Anwendungsbereiche.


Auf der folgenden Grafik werden an dem Beispiel eines Flughafen mögliche Aufgaben eines Technischen Informatikers dargestellt.

Lupe

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe