TU Berlin

Quality and Usability LabWirtschaftsinformatik

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Lupe
Lupe

Der interdisziplinäre Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik verbindet Informatikausbildung und wirtschaftswissenschaftliches Grundlagenstudium. Mit Fächern wie Software-Engineering, Betrieb komplexer IT-Systeme oder Security- und IT-Projektmanagement erwirbst du die Kenntnisse, um später als Informatik- und Business-Profi komplexe IT-Lösungen für die Wirtschaftswelt zu entwickeln. Ziel ist deine Ausbildung zu technisch versierten Manager/ innen im Spannungsfeld von Unternehmensstrategie und IT-Implementierung. 

Folgendes solltest du für ein Studium der Wirtschaftsinformatik mitbringen:

  • Spaß am logischen Denken
  • Affinität zur Mathematik
  • Interesse an wirtschaftsrelevanten Themen
  • Kommunikationsstärke und guten sprachlichen Ausdruck
  • Neugier, Eigeninitiative und die Fähigkeit, selbständig zu arbeiten sowie
  • gute Englischkenntnisse, denn die Fachliteratur ist größtenteils englischsprachig und einige Lehrveranstaltungen werden in Englisch angeboten

Studienplan für das erste Semester

Lupe

Berufsfeld

Das Berufsbild des Wirtschaftsinformatikers erfordert die Fähigkeit Lösungen im Team zu erarbeiten und an die Kunden im Logistik-, Industrie-, Finanz- und Dienstleistungssektor heranzutragen. Wirtschaftsinformatiker werden branchenübergreifend in Industrie und Verwaltung eingesetzt, um fachliche Abläufe IT-unterstützt durchzuführen. Ihr Einsatz ist relevant für alle Unternehmensbereiche mit hohem IT-Bezug. Typisches Berufsfeld sind IT-Mischberufe mit koordinierender Funktion zwischen IT und Anwendung wie IT-Projektmanager, IT-Berater, IT-Controller oder CIO.


Auf der folgenden Grafik werden an dem Beispiel eines Flughafen mögliche Aufgaben eines Wirtschaftsinformatikers dargestellt.

Lupe

 

 

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe