TU Berlin

Quality and Usability LabEvents

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Events (co-organized by Q&U Lab)

Abschlusstagung: „Fixing IT for Women. Digitalisierung für alle“

Fix-It
Lupe

Digitalisierungsprozesse erfordern zunehmende Vernetzung und Kommunikation zwischen unterschiedlichen Perspektiven, Disziplinen und Berufswelten. Die interdisziplinäre Initiative Fix-IT. Fixing IT for Women entwickelt innovative Bildungskonzepte mit Digitalisierungsbezug für Schulen, Schülerlabore und Hochschulen. Im Rahmen einer eintägigen Konferenz stellt Fix-IT ihre in drei Jahren Projektlaufzeit entwickelten Lösungswege hin zu einer inklusiveren Informatik vor, die mehr Vielfalt in digitale Berufe bringt. Neben spannenden Vorträgen und Workshops rund um das Thema „Gender und Digitalisierung“ wird die brandneue Online Plattform präsentiert, die Arbeits- und Lernmaterialien für Lehrende, Forschende und Praktiker*innen aus verschiedensten Bereichen bereitstellt.

Keynote: Prof. Dr.-Ing. Corinna Bath, TU Braunschweig

Weiteres Programm und Räumlichkeiten werden in Kürze bekannt gegeben.

 

Datum: 18. September 2020
Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

 

Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.

Mehr Informationen hier.

--

more events

11th International Conference on Quality of Multimedia Experience - Berlin 2019

The Quality and Usability Group around Sebastian Möller is hosting the 11th International Conference on Quality of Multimedia Experience 2019. Let us celebrate the 10th anniversary here in Berlin with many fruitful contributions and discussions.

The conference will bring together leading experts from academia and industry to present and discuss current research on multimedia quality, quality of experience (QoE) and user experience. The conference will be held in form of oral, poster and plenary sessions, comprising dedicated special sessions on trending topics.

For more information, visit: http://www.qomex2019.de

2. ITG-Workshop: "Einsatz von Tablets im Gesundheitswesen"

for more information:

https://www.qu.tu-berlin.de/menue/aktuelles/events/2_itg_workshop_einsatz_von_tablets_im_gesundheitswesen/#c828845

Datum: 18.01.2018

Zeit: 13:00-18:00 Uhr

Ort: Technische Universität Berlin, Ernst-Reuter-Platz 7,10587 Berlin

Allgemeine Informationen

In unserer zunehmend digitalisierten Welt gehören technische Geräte wie Smartphones und Tablets für viele Menschen selbstverständlich zum Alltag. Erste praktische Ergebnisse weisen darauf hin, dass diese Technologien auch in der Gesundheits- und Pflegeversorgung eine wichtige Unterstützung leisten können.

Der technische Fortschritt und die damit einhergehenden Möglichkeiten Vital- und Gesundheitsdaten nicht mehr nur stationär, sondern ambulant – täglich, stündlich, minütlich - direkt beim Patienten erfassen zu können, eröffnet nie da gewesene Chancen für eine perfekt auf den Patienten abgestimmte Gesundheitsversorgung. Jedoch auch die Kehrseite dieser allumfassenden Überwachbarkeit, Datenschutzaspekte und Risiken, müssen bedacht und beleuchtet werden.

Der Fachbereich DA hat sich zum Ziel gesetzt, in einem Workshop mit Interessierten und Experten Aspekte zum Einsatz von Tablets im Gesundheitswesen und Anforderungen an die entsprechende Technikentwicklung darzustellen und zu diskutieren.

Der 2. ITG-Workshop „Einsatz von Tablets im Gesundheitswesen“ richtet sich sowohl an Interessierte als auch an Experten, die bereits Erfahrungen beim Technologieeinsatz im Gesundheitswesen oder der Entwicklung technischer Systeme im Gesundheits- bzw. Pflegebereich haben.

Das Programm beinhaltet Beträge zu folgenden Themenbereichen:

  • Technologien
  • Plattformen
  • Anwendungen
  • Demenz
  • Rehabilitation

Abschlussveranstaltung Projekt PflegeTab

 

Datum: 18.01.2018

Zeit: 9:00-13:00 Uhr

Ort: Technische Universität Berlin, Ernst-Reuter-Platz 7,10587 Berlin

Allgemeine Informationen

Hiermit möchten wir Sie herzlich zur Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes „PflegeTab: Technik für mehr Lebensqualität trotz Pflegebedürftigkeit bei Demenz” am 18. Januar 2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr am Quality and Usability Lab der Technischen Universität Berlin einladen. Ergebnisse und Inhalte aus drei Jahren Forschung werden zu diesem Anlass vorgestellt. Das Projekt läuft noch bis zum 31.03.2018 und der Projektbericht mit finalen Ergebnissen wurde noch nicht bei Förderer vorgelegt. Neben den Präsentationen der Forschungsergebnisse des Projektes „PflegeTab“ wird es einen Beitrag des Praxispartners geben.

Es wäre uns eine Freude, mit Ihnen und weiteren Experten über aktuelle Herausforderungen der Pflege zu diskutieren.

Im Anschluss an die Abschlussveranstaltung findet von 14.00 bis 18.00 Uhr ein Workshop mit dem Thema: „Einsatz von Tablets im Gesundheitswesen“ statt. Der von der ITG Informationstechnischen Gesellschaft im VDE, Fachbereich Dienste und Anwendungen, Fachausschuss Usability organisierte Workshop richtet sich sowohl an Interessierte als auch an Experten, die bereits Erfahrungen beim Technologieeinsatz im Gesundheitswesen oder der Entwicklung technischer Systeme im Gesundheits- bzw. Pflegebereich haben.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und für Verpflegung wird gesorgt. Gerne können Sie diese Informationen auch an Kollegen und andere Interessierte weiterleiten.

 

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Digital Publishing/Publication numérique: Technik, Form und Tempo der Wissen(schaft)skommunikation in D und F

Zeit & Ort:
14.12.2017 | 18:00 - 20:00
Raum 2.2058 ("Holzlaube"), Fabeckstraße 23-25, 14195 Berlin

Thema:
Der Vermittlung von Wissen über digitale Publikationsformen wird in Wissenschaft und Journalismus ein enormes Potential zugesprochen. Doch welche technischen und formalen Voraussetzungen sind tatsächlich notwendig, um Erkenntnisse und Informationen weiterzugeben? Und welche Rolle spielen dabei länderspezifische oder fachkulturelle Faktoren?
Am 14.12.2017 um 18:00 bis 20:00 Uhr diskutieren VertreterInnen aus Wissenschaft und Journalismus diese Fragen aus deutscher und französischer Perspektive anlässlich einer table ronde.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/frankreichzentrum/termine/digital-publishing.html

DiskussionsteilnehmerInnen:
Martin Emmer (Kommunikationswissenschaft/Mediennutzung, FU Berlin)
Alexander Görke (Kommunikationswissenschaft/Wissenschaftsjournalismus, FU Berlin)
Johanna Luyssen (Journalistin, Libération)
Sebastian Möller (Informatik/Quality and Usability, TU Berlin)
Moderation: Emmanuelle Chaze (Journalistin, RFI/CNews)

Veranstaltungssprachen:
Deutsch und Französisch (mit Simultanübersetzung ins Deutsche)

Privacy Berlin 2017

Privacy in Ubiquitous Computing 

For more information and registration visit:

https://privacyworkshop.qu.tu-berlin.de

 

The 5th edition of the privacy workshop, Privacy Berlin 2017, will be held on November 10th. The workshop is a single-track, one-day event concentrating on various themes around usable privacy. This year the special theme of the workshop is privacy in ubiquitous computing.

Struktuierte Sitzung "Speech and Audio Quality" auf der DAGA 2017 in Kiel

Sebastian Möller organizes together with Alexander Raake, Janto Skowronek and Stephan Werner from TU Ilmenau a Structured Session at the Annual Meeting of the German Acoustics Association (DAGA 2017). The perceptual and instrumental quality evaluation of systems is a key aspect in ensuring technical functionality and user acceptance. Example challenges lie in the complete understanding of the many technical and perceptual aspects contributing to quality and the inclusion of new technologies into existing assessment frameworks. Focussing on speech and audio systems, the session's purpose is to present recent research in this field by reporting on theoretical or empirical work. The range of considered systems may cover for example telecommunication technology, audio reproduction systems, as well as other application fields of speech and audio technology.

Usability Stammtisch Berlin

Lydia Kraus will be talking about "Smartphone-Security as an experience"

More information on the Usability Stammtisch can be found here: 

https://www.meetup.com/de-DE/Usability-Stammtisch-Berlin/events/237675639/

MOOC Communication Acoustic in the Winter Semester

Our new MOOC on Communication Acoustics starts at at edX on October 17th. In this MOOC, nine experts from 5 leading universities pool their knowledge to teach a comprehensive introductory course to communication acoustics. This engineering course, will cover all aspects of communication acoustics, which is the way sounds travels from a source, through a channel and finally to a receiver. It will look at the different system components involved in acoustic communication, including those between humans, between humans and machines, and between machines. Enroll now, and you will not miss its beginning.

If you are a student of TU Berlin, please join our introductory session on October 20th for further information on registering and exams. More information about the course is provided in the course description on our homepage.

5th ISCA/DEGA Workshop on Perceptual Quality of Systems (PQS 2016)

Sebastian Möller and Jan-Niklas Antons are organizing together with Sebastian Egger (AIT, Vienna) and Tobias Hoßfeld (Universität Duisburg-Essen) the 5th edition of the PQS series of workshops (for more details and registration see website PQS workshop).

 

--
More past events are found in the archive.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe