direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Schätzung der Einflüsse von Hintergrundgeräuschen auf die Bewertung von Sprachqualität in crowdsourcing basierten Minijob-Plattformen

LOCATION:  TEL, Auditorium 1 (20th floor), Ernst-Reuter-Platz 7, 10587 Berlin

Date/Time: 15.05.2017, 14:15-15:00

SPEAKER: Victor Werner Höller

ABSTRACT:

Lange Zeit hat man Sprachqualitätsbewertungen in Laboren durchgeführt. Dazu hat
man Testpersonen in ein Labor eingeladen, ihnen Sprachproben vorgespielt und die Qualität bewerten lassen. Sprachqualitätsbewertung so durchzuführen ist sehr aufwendig und deshalb sehr teuer. Um die Kosten zu senken, Nun soll diese Sprachqualitätsbewertung in der sogenannten Crowd durchgeführt werden. Das birgt jedoch das Problem, dass ideale Laborbedingungen nicht vorausgesetzt werden können. Dieser Arbeit geht eine Studie voraus, die Sprachqualitätsbewertung in unterschiedlichen Kondition durchführt, teils im Labor, teils in der Crowd. Vor dem Bewerten wird eine Aufnahme der  Umgebung mit dem Handy der Testpersonen gemacht. Im erste Teil dieser Arbeit wird die Studie ausgewertet und der Fragen nachgegangen welchen Einfluss die einzelnen Faktoren der unterschiedlichen Konditionen auf die Bewertungen haben. Im zweiten Teil wird versucht einen Schätzer zu entwickeln, der die Umgebungsaufnahme analysiert und daraus die Abweichungen der Bewertungen im Labor, die Referenzwerte, und denen in der Crowd schätzt. Das Auswerten der Studie hat gezeigt, dass eine Sprachqualitätsbewertung in der Crowd grundsätzlich möglich ist. Eine Schätzung der Abweichungen der Bewertungen stellte sich als sehr schwierig heraus.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe