direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Other Conference Papers

go back to overview

Nutzung modalitätsspezifischer Abkürzungen in multimodaler Mensch-Maschine-Interaktion
Citation key schaffer2010b
Author Schaffer, Stefan
Title of Book Proceedings of KogWis 2010 10th Biannual Meeting of the German Society for Cognitive Science
Pages 45
Year 2010
ISBN 978-3-86956-087-8
ISSN 2190-4545
Location Potsdam
Month oct
How Published abstract
Abstract Nutzer multimodaler Systeme haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Interaktionsstrategien. Die Anzahl an Interaktionsschritten zur Bearbeitung einer Aufgabe kann dabei für die zur Verfügung stehenden Modalitäten variieren. Entsprechende modalitätsspezifische Abkürzungen können die Strategiewahl des Nutzers beeinflussen. Im Beitrag werden effizienzbezogene Aspekte der Strategiewahl erläutert und Ansätze zur Modellierung multimodaler Interaktion dargestellt.
Download Bibtex entry

go back to overview

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions