direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

MOOC Communication Acoustics

Was erwartet Sie?

Durch den MOOC Communication Acoustics erhalten Sie eine Einführung in die Kommunikationsakustik und einen Überblick über die involvierten Teilgebiete der Akustik. Die Kommunikationsakustik umfasst alle Teilgebiete, die sich mit Systemen zur Kommunikation zwischen Menschen, zwischen Menschen und Maschinen sowie zwischen Maschinen und Maschinen befassen (z.B. Sprachakustik, Elektroakustik und Audiotechnik). Acht renommierte ExpertInnen aus den unterschiedlichen Fachgebieten, die innerhalb der TU9-Allianz verbunden sind, bündeln ihre Expertise, um Ihnen Grundwissen zu vermitteln und aktuelle Anwendungen auf dem Gebiet der Kommunikationsakustik aufzuzeigen. 

Der MOOC wird vollständig in Englisch auf der Plattform edX.org durchgeführt. Weitere Informationen zu der Durchführung im Wintersemester 2017 erhalten sie hier. Studierende der TU Berlin und anderer Hochschulen in Deutschland können im Rahmen des Kurses eine Präsenzprüfung ablegen und Leistungspunkte erwerben. Ebenso können Teilnehmer weltweit ein von edX ausgestelltes Teilnahmezertifikat erhalten.

Was ist ein MOOC?

Das Akronym MOOC steht für Massive Open Online Course und bezeichnet frei über das Internet zugängliche, und daher weltweit verfügbare, meist kostenlose Onlinekurse. Durch die zeit- und ortsunabhängige Teilnahme, kann theoretisch einen unbegrenzte Zahl an Lernenden an den Kursen teilnehmen.

Im wöchentlichen Abstand stellen die Dozierenden den Teilnehmenden Materialien – meist in Videoform – zur Verfügung. Die Inhalte werden um Übungsaufgaben und weiterführenden Materialien ergänzt. Durch diese Vielfalt an didaktischen Elementen unterscheidet sich das MOOC-Format von der reinen Online-Vorlesung. Darüber hinaus bearbeiten die Teilnehmenden in Foren gemeinsam Problemstellungen und bilden so eine Lerngemeinschaft.

Multimodal Interaction

Dieser Kurs behandelt die Grundlagen der Multimodalen Kommunikation zwischen Menschen, aber auch zwischen Menschen und Maschinen. Zunächst wird eine Einführung in den Menschlichen Sinnesapparat gegeben. Studierende lernen, wie die verschiedenen Sinne des Menschen funktionieren, welche Bandbreite und Modalitäten die zwischenmenschliche Kommunikation umfasst, und wie diese Modalitäten integriert werden.

Solche Kommunikationskanäle können auch von Maschinen genutzt werden. Der zweite Teil des Kurses umfasst die Kommunikation von Menschen mit Maschinen über verschiedene Modalitäten. Wann ist Multimodale Interaktion sinnvoll? Wann eher nicht? Welche Kommunikationskanäle bieten welche Vorteile? Diesr und mehr Fragen werden im Laufe des Kurses diskutiert und beantwortet.

Weitere Informationen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe